Blutung nach dem Klimakterium

Wenn Ihre Periode seit einem Jahr ausgeblieben ist und Sie also im Klimakterium sind, dann ist eine vaginale Blutung ein Grund um dies mit einer Gynäkologin zu besprechen. Falls sich doch wieder eine Regelblutung einstellen sollte oder auch nur einige Tropfen Blutverlust sollten Sie umgehend ärztlichen Rat aufsuchen. Eine vaginale Untersuchung und meistens auch eine Ultraschall-Untersuchung können dann deutlich machen woher der Blutverlust kommt. Zum Glück betrifft es meistens gutartige Diagnosen, ein Polyp in der Gebärmutter z.B. In der Hälfte der Fälle wird sogar kein unterliegendes Krankheitsbild gefunden. Trotzdem ist es sehr wichtig um bösartige Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut auszuschließen.

Behandlung

Ihre Gynäkologin nimmt sich alle Zeit um Ihnen gut zu zuhören und Ihre Bedürfnisse und Wünsche zu besprechen.