Melanom

Das Melanom ist ein häufig pigmentierter Hautkrebs und fällt oft auf durch seine sehr dunkle Farbe. Diese Form von Hautkrebs entsteht aus den Pigmentzellen (Melanozyten). Es kann sich um einen neu entstanden Fleck handeln oder das Melanom bildet sich in einem mutterfleck. Oft genannte Veränderungen sind zum Beispiel: Wachstum, Juckreiz, Schmerz oder spontanes bluten. Ein Melanom kann jedoch auch sehr wenig bis gar keine Beschwerden verursachen.

Behandlung

Regelmäßige Kontrolle der Haut und das entdecken von Veränderungen ist sehr wichtig. Während einer Hautkontrolle checkt die Dermatologin die ganze Haut und wird mittels eines Dermatoskop (Lupe für die Haut) die Struktur von Muttermalen analysiert.